Die Kosten eines Hochzeitsfotografen

Wie viel kostet ein Hochzeitsfotograf ? Warum ist ein professioneller Fotograf so teuer? - Diese und noch weitere Fragen werden wir euch in diesem Blogeintrag beantworten.

 

Als Hochzeitsfotograf erhält man viele Anfragen zur Hochzeitsreportagenbegleitung, man nennt den Preis wie viel die Reportage kosten würde und erntet manchmal schokierende Blicke oder bekommt auch mal Rückfragen ob man den Preis nicht etwas drücken könnte, ein Freundschaftspreis oder unter der Hand Fotos machen könnte.  Wir sind in solchen Momenten sprachlos und auch traurig.  Bestimmt runzeln jetzt einige die Stirn. "Warum ist man da schokiert oder traurig?" Ganz einfach, wir legen die Preise nicht willkürlich fest, es steckt sehr viel hinter der Hochzeitsfotografie, was nicht im ersten Moment sichtbar ist. Einige Fotografenkollegen bekommen auch das Gefühl, dass die Arbeit eines Hochzeitsfotografen nicht so gewürdigt wird wie z.B.  eines DJs oder dem Hochzeitstortenbäcker.  Für uns ist der Fotograf auf der Hochzeit einer der wichtigsten Dienstleistern und das sagen wir nicht, weil wir in der Branche tätig sind. Die Hochzeitstorte wird aufgegessen, die Musik ist am Ende des Abends aus und die Blumen sind nach zwei Wochen verwelkt, was bleibt sind die Fotos der Hochzeit die nach vielen vielen Jahren verschwommene Erinnerungen auffrischen die Augen zum strahlen und einen zum lächeln bringen.

Wir gehen nun mal als Beispiel von einer Hochzeitsreportage von 10 Stunden aus, mit Getting Ready, Trauung, Shooting, Tortenanschnitt, Feier, Hochzeitstanz,  Brautstraußwurf und Party. 

 

Zusätzlich nehmen wir noch ein Engagement Shooting vor der Hochzeit für die Einladungskarten dazu und ein Fotobuch welches nach der Hochzeit erstellt wird.
Dies sind zwei Angebote die nicht im Hochzeitspaket mit enthalten sind aber gern dazu gebucht werden.

- Die Werte sind Durchschnittswerte von unseren eigenen Erfahrungen die wir machen durften, also bitte nicht alles aufs Wort genau nehmen. :)  -


Die Arbeit als Hochzeitsfotograf oder auch allgemein als Fotograf beginnt schon bevor man Anfragen von Kunden erhält. Wir machen euch auf uns aufmerksam, wir schalten Werbung, gehen auf Messen, erstellen Flyer und eine eigene Homepage, welche immer wieder auf einen neuen Stand gebracht wird. Wir investieren in Technik und Fortbildungen, um immer auf den neuen und besten Stand zu sein. Ohne diese Dinge wärt ihr vielleicht nie auf uns aufmerksam geworden und wir könnten euch nicht so tolle Fotos liefern ohne die entsprechende Technik, wir wären im Stil stehengeblieben und würden die schönen neuen Trends und Arten der Fotografie verpassen. Kurz gesagt, wir wären nicht da wo wir jetzt sind.

 

Bei der ersten Kontaktaufnahme, meist per E-Mail oder Telefon schauen wir als erstes ob wir für den Termin noch frei sind. Wir nehmen uns Zeit für die Antwort der Mail. Wir erstellen unseren Interessenten ein Agebot. Uns ist es wichtig, auf unsere Kunden einzugehen und wir möchten so viele Informationen zur Hochzeit sammeln wie wir können. Wenn das persönliche Gespräch feststeht bereiten wir uns natürlich auf dieses vor, wir besitzen einen Fragebogen welchen wir soweit uns Informationen gegeben wurden ausfüllen, wir planen die Anfahrt und bereiten alles weitere für den Termin vor.  Zusammengefasst beansprucht dies ca. 1-1,5 h.


Das Vorgespräch nimmt meist 1-2 Stunden in anspruch. Wir besprechen gemeinsam das Angebot, klären alle offenen Fragen, gehen auf Wünsche und Ideen ein klären alles rund um das Thema Hochzeitsfotografie ab. Wir füllen gemeinsam den Fragebogen aus, geben Tipps, gehen den Vertrag durch und noch vieles mehr. Wenn sich unsere Kunden für uns als Fotografen entschieden haben, schauen wir uns die Location, Shootingorte und den Ort der Trauung an, wenn wir zuvor noch nicht an diesen Orten Hochzeiten begleitet haben. Wir machen uns schon vorher Gedanken über die fotografische Begleitung. Wir nehmen Kontakt auf mit der Familie, den Trauzeugen je nachdem wer für die Organisation und Überraschungen für das Brautpaar zuständig ist um genau zu wissen welcher schöne Moment der Hochzeit als nächstes folgt. Wir möchten alle wichtigen Momente fotografisch festhalten.

hochzeitstauben, hochzeitstauben dresden, hochzeitsfotograf dresden, hochzeitsfotografie, tauben, weiße tauben, hochzeit

Wir beginnen mit dem Engagement Shooting.  Das Shooting kostet 200 €. Ihr erhaltet von uns 6 bearbeitete Bilder und 3 Abzüge im Format 13x18 cm von uns. Wenn ihr uns als Hochzeitsfotografen fest bucht, verrechnen wir 100 € des Shootings. Ihr zahlt nur noch 100 € für das Engagement Shooting. Das Shooting dient zum Kennenlernen, zum vertrauter werden und VORALLEM für die Einladungskarten für eure Hochzeit.  Nach dem Shooting ist vor dem Shooting ;). Die entstandenen Bilder werden von uns aussortiert und unseren Kunden zur Auswahl online zugeschickt. Nachdem die Auswahl getroffen wurde bearbeite ich die gewünschten Bilder.  Die Arbeit am PC beansprucht 2-3 Stunden je nach Aufwand der Bildbearbeitung und der Anzahl der ausgesuchten Fotos.

Der Tag der Hochzeit.

Dieser Tag beginnt für uns mit der Anfahrt. Wir fahren mit unseren eigenen PKW. Der erste Stop wird im Hotel, zu Hause bei der Braut, den Brauteltern oder der Trauzeugin gemacht je nachdem wo sich die Braut und idialerweise (in einem anderen Raum) der Bräutigam sich auf die Hochzeit vorbereiten. Wenn sich beide am selben Ort fertig machen, können wir auch beide beim Getting Ready begleiten. Manchmal gestalten wir ganze Räume um, alles nur für die perfekten Erinnerungen, den Fotos. :)  Zu diesem Thema haben wir auch einen Blogeintrag geschrieben "Getting Ready Tipps"

 

Der zweite Stopp ist der Ort der Trauung. Wir fahren nach dem Bräutigam, aber vor der Braut zur Traulocation. Wir Dokuemtieren vor Ort die Trauung von Ankunft bis Auszug. Nach der Trauung wird meist das Shooting umgesetzt. Wenn dieses am gleichen Ort ist wie die Trauung, wird es vor Ort stattfinden ansonsten fahren wir zur gewünschten Location. Für das Shooting sollte übrigens mindestens 1 h eingeplant werden. So ist es für alle eine entspannte schöne Zeit die vorallem das Brautpaar gemeinsam genießen kann.  Shooting geschafft, ab zur Feierlocation die Gäste vermissen das Brautpaar schon. An der Location setzen wir die Hochzeitsreportage fort mit allem was dazu gehört. 10 Stunden sind wir an diesem Tag vor Ort.  Ab wann und mit was die 10 stündige Reportage beginnt und endet entscheidet das Brautpaar.

 

Die Arbeit nach der Hochzeit.  Wir sichten alle entstandenen Bilder, sortieren Bilder aus, bereiten die Bilder vor zum verschicken. Wir versenden eine kleine Vorauswahl der Bilder damit uns das Brautpaar die Bilder nennen kann welche sie bearbeitet haben möchten. Im Paket sind 20 Bilder inklusive, gern können natürlich auch mehr Bilder ausgewählt werden (pro weiteres Bild kommen zusätzliche Kosten auf unsere Brautpaare zu 10,00 € pro Bild um genau zu sein) Nach der Auswahl setze ich mich an die Bearbeitung. Ich bearbeite als erstes die ausgewählen Bilder und optimiere alle weiteren Reportagefotos welche wir ausgewählt haben. Die Bearbeitung inkl. Auswahl der Bilder und dem hochladen beanspruchen ungefähr 20 h.

 

Wir erstellen für unsere Kunden ein individuelles Fotobuch. Es wurde vorher besprochen welches Material, wie viele Seiten und welche Größe das Album haben soll. Wir sortieren die Bilder und ich fülle das Hochzeitsalbum mit leben. Das erstellen inkl. Bestellung des Fotobuchs dauert ca. 5 h.

 

Wenn alle Bilder fertig sind, wird alles auf einen Stick gezogen und wir lassen ausgewählte Bilder drucken. Das Fotobuch ist ebenfalls fertig und wird mit bestellt.
Haben wir alles beisammen werden wir die Bilder, den Stick und das Buch liebevoll verpacken und euch persönlich übergeben! Nach der Übergabe endet für uns die Begleitung als Hochzeitsfotografen. Wir haben unsere Arbeit erfolgreich ageschlossen und dies macht uns glücklich!

hochzeit, give away, hochzeitsfotografie dresden, hochzeitsfotografin, hochzeitsfotos, hochzeitsbilder, hochzeit

WOW, einiges an Zeit was da zusammen kommt und dies mit nur einer Hochzeit. Ein Fotograf hat natürlich auch einige Kosten zu decken wie z.B.

- Miete, Strom, Versicherung, Steuern

- Kamera Technik, Festplatten, Software

- Auto, Benzin

- Workshops, Weiterbildung, Werbung, Messen, Website

- online Galerie, USB Sticks, Fachliteratur

- ....

Dies ist ein kleiner und grober Einblick in die Kosten eines Fotografs. Dabei gibt es natürlich auch noch unterschiede von Fotograf zu Fotograf.

Ein Hobby Fotograf ist meist viel günstiger als ein professioneller. Ein Hobbyfotograf hat nicht so viele Kosten zu decken und er hat meist nicht die Technik wie ein professioneller Fotograf. Viele haben auch einfach noch nicht so viele Hochzeiten fotografiert. Man kann diese zwei Arten von Fotografen nur schwer vergleichen miteinander. Jeder muss selbst für sich entscheiden was ihm wichtig ist und wie viel Geld man für den Fotografen ausgeben möchte und ausgeben kann.

Uns ist es wichtig, dass unsere Brautpaare glücklich mit ihrer entscheidung des Hochzeitsfotografen sind. Wir begleiten Sie sehr gern auf ihrer Reise in den Ehehafen. Ich hoffe wir konnten euch einen kleine Einblick verschaffen wie ein Hochzeitsfotograf seine Preise gestaltet.


Hochzeitsfotograf, Hochzeitsfoto, Hochzeitsfotografie, Hochzeitsfotograf dresden, Hochzeitsfotos, Hochzeitsbilder

Photographie Golden Image

 

Hochzeitsreportagen | Pärchen Shootings | Babybauch Shootings

Hochzeitsfotografin mit Herz

Dresden | Moritzburg | Leipzig | Pirna | Wittichenau | Rammenau | Chemnitz | Sächsiche Schweiz | Lausitz | Meißen | Bautzen | Erzgebirge

 

kontakt@hochzeitsfotografin-mit-herz.de

 ® Alle Rechte vorbehalten  ® Photographie Golden Image - 2018