Hochzeitsfotografie Masterclass bei Christina & Eduard Photography

Ich habe es getan und keine Sekunde bereuht.  Bei der einzigen Hochzeitsfotografie Masterclass in Dresden habe ich mich im Februar 2018 angemeldet und auf den Tag hin gefiebert. Christina und Eduard sind ein Ehepaar welches seit Jahren als Hochzeitsfotografen unterwegs sind. Ich liebe ihren Stil und sagte mir schon sehr lang, da musst du mal zur Masterclass! Zu meinem Glück war dieses Jahr eine Masterclass der zwei in Dresden, da musste ich meine Chance nutzen. 

Am 06.05.2018 war es soweit. Wir trafen uns im Suites Hotel an der Frauenkirche in Dresden.  Die Location kannte ich schon vom Workshop mit German Pro Foto.  Christina und Eduard waren genau so wie ich es mir vorgestellt habe. Super nett und gesprächig. Sie wollten ihr Wissen weiter geben und waren mit vollem Herzen dabei.  Ich konnte an dem Tag neue Kollegen kennenlernen. Aus Sachsen Anhalt, Thüringen und Österreich. Jeder hatte die gleiche Leidenschaft wie ich und wollten sich weiterbilden und austauschen.

 

Nach unserer Vorstellungsrunde und Vorstellung der Technik haben wir schon angefangen über die Fotografie zu sprechen.  Christina und Eduard lassen sich von der Kunst inspirieren und dies haben sie uns auch näher gebracht. Ich muss sagen ich sehe nun Gemälde aus einer ganz anderen Sichtweise als vorher. Man kann so viel von den Künstlern lernen und es in der Fotografie umsetzen. Künstler zeichnen mit Licht und Schatten, genauso wie wir Fotografen.

Wir konnten viele Fragen stellen und bekamen alles beantwortet.  Es wurde nicht lang gefackelt, wir haben relativ schnell begonnen mit der Praxis. Max, unser Bräutigam stand als erstes allein vor unseren Kameras.  Wie fotografiere ich den Bräutigam alleine, welche Posen wirken männlich welche Posen sollte man lieber nicht machen, was ist wichtig beim Getting Ready des Mannes und vorallem wie fotografiert man ihn in Innenräumen. All diese Dinge konnten wir lernen.

Die Posensetzung war sehr Detailreich, was super war, denn so konnte man genau sehen wie welche Pose wirkt.

 

Nachdem wir mit den Fotos von Max fertig waren, durften wir die Braut Nadine fotografieren. Bei ihr wurde natürlich auf fast die gleichen Dinge geachtet wie beim Bräutigam. Die Braut muss im Licht anders wirken als der Bräutigam. Es gab viel zu beachten aber wir hatten alle Zeit der Welt um zu lernen und zu verstehen.  Es ging wenig später nach draußen. Outdoor zu fotografieren ist natürlich nochmal was anderes als Indoor. Genutzt haben wir den Dresdner Zwinger. Viele Fotos später sind wir über glücklich zuück ins Hotel. Ich wollte gern noch Tipps für Fotos in der Lobby mit sehr wenig Licht. Kein Problem für die zwei, auch das wurde uns näher gebracht. 

 

Wir sind hoch in unseren Tagungsraum und haben nochmal die Fotos durchgeschaut, besprochen und vieles mehr. Wir haben super viele Tipps erhalten für Fotobücher und viele andere schöne Dinge welche man seine Brautpaaren anbieten und mitgeben kann.  Das Thema Bildbearbeitung kam ebenfalls auf, dort haben wir noch tolle Tricks gelernt.  Der Tag ging so schnell rum und man hat so viel gelernt. Es war die beste Entscheidung dieses Jahr. Ich konnte mich super weiterentwickeln und so viel lernen.  Man darf nie stehen bleiben denn sonst überholt einen das Leben.

Vielen Dank liebe Christina und lieber Eduard für eure Mühen und euer Herzblut welches ihr an dem Tag rein gesteckt habt. Es war der Wahnsinn.

Danke Nadine und Max für eure Zeit und Lust für uns zu modeln und auch Danke an die Visa an das Hotel und an alle die mitgewirkt haben!!!

Hochzeitsfotograf, Hochzeitsfoto, Hochzeitsfotografie, Hochzeitsfotograf dresden, Hochzeitsfotos, Hochzeitsbilder

Photographie Golden Image

 

Hochzeitsreportagen | Pärchen Shootings | Babybauch Shootings

Hochzeitsfotografin mit Herz

Dresden | Moritzburg | Leipzig | Rammenau | Chemnitz | Sächsiche Schweiz | Lausitz | Meißen | Bautzen | Erzgebirge

 

kontakt@hochzeitsfotografin-mit-herz.de

 ® Alle Rechte vorbehalten  ® Photographie Golden Image - 2018